Geltungsbereich

Die AGB's gelten ausschließlich für die Anmietung der von uns betreuten Objekte.

Kurz gesagt

Das Kleingedruckte muss sein - damit es keinen Grund zum Streiten gibt.

Aber wir versuchen so fair wie nur irgend möglich zu sein. Darauf können Sie sich verlasen.

Die ABG-Regelungen können auch als PDF-Datei hier heruntergeladen werden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere AGB

  1. Bestätigung der Buchung.
    Nach telefonischer oder online-Buchung ist die Buchung per Post oder per Fax mit dem beiliegenden Rückschein zu bestätigen.
  2. Zahlungsmodalitäten
    Innerhalb einer Woche ist die Anzahlung in Höhe von 35% desGesamtpreises zu tätigen, sechs Wochen vor Anreise erfolgt die Restzahlung.
    Kurzfristige Buchungen werden bei Anreise bezahlt.
    Vor Mietantritt ist je nach Objekt eine Kaution von 50€ bis 200€ in bar vor Ort zu hinterlegen. Der jeweils gültige Betrag wird in der Objektbeschreibung genannt.
    Kurtaxe und im Bedarfsfall Wäsche werden bei Anreise bar bezahlt.
  3. Anreise
    Die Wohnungsübergabe erfolgt durch uns vor Ort. Aus organisatorischen Gründen muss die Anreise zwischen 14:00 Uhr und 16:00 Uhr erfolgen.
    Eine Ausnahme bilden in Karlshagen der Kapitänsweg und der Lotsenstieg mit einer Anreise zwischen 15:00 Uhr und 17:00 Uhr.
    Die Abreise muss bis 9:00 Uhr erfolgen.
  4. Kurtaxe
    Die in den Seebädern anfallende Kurtaxe ist im Preis nicht enthalten. Sie wird vor Ort bei Anreise entrichtet.
  5. Überbelegung / Haustiere
    Das Mietobjekt darf nur mit den im Vertrag angegebenen Personenanzahl belegt werden. Die im Vertrag angegebene Personenanzahl ist die Anzahl der maximal zugelassenen Personen inklusive Kleinkindern und Babys.
    Gleiches gilt auch für Haustiere, wobei diese nur bei ausdrücklicher Genehmigung durch den Hauseigentümer (siehe Objektbeschreibung) erlaubt sind.
  6. Wohnungsüberlassung an Dritte
    Der Mieter ist ohne die Erlaubnis des Vermieters nicht berechtigt, den Gebrauch der Mietsache einem Dritten zu überlassen, insbesondere sie weiter zu vermieten.
  7. Reiserücktritt
    Der Mieter wird von der Entrichtung der Miete nicht dadurch befreit, dass er durch einen in seiner Person liegenden Grund an der Ausübung seines Gebrauchsrechts gehindert wird.
    Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.
  8. Reisemängel
    Sollten Sie während Ihres Aufenthaltes Grund zur Beschwerde haben, setzen Sie die Firma „Usedomtourist“ davon umgehend in Kenntnis. Spätere Reklamationen können nicht anerkannt werden.

Wolgast im November 2017